Best Of Elektornik
Best Of Elektornik

4. Belastbarkeit

Die vom Hersteller angegebene Nennbelastbarkeit gilt nur bis zu einer bestimmten Umgebungstemperatur (meist 40 oder 55°C). Steigt die Umgebungstemperatur kann die im Widerstand erzeugte Wärme nicht mehr so gut abgegeben werden. Die Nennbelastbarkeit sinkt linear ab.

Formel Belastbarkeit

P ………. Belastbarkeit
RTh…… Wärmewiderstand [K/W]

ϑmax…. Maximale Bauteiltemperatur
ϑU……. Umgebungstemperatur

Der Wärmewiderstand RTh gibt an, wie gut das Bauteil die Verlustwärme an die Umgebung abgeben kann. RTh von 10 K/W bedeutet dass sich das Bauteil pro Watt Verlustleistung um 10 K ~ 10°C erwärmt.

Kennlinie Widerstand Belastbarkeit

4.1 Nennbelastbarkeit

Die Nennbelastbarkeit ist im Allgemeinen wie folgt abgestuft:
0,05, - 0,1, - 0,125, - 0,5, - 0,1, - 2, - 3, - 6, - 10, - 20

4.2 Impulsbelastbarkeit

Regeln:
Die mittlere Last darf höchstens gleich der zulässigen Belastbarkeit sein. Die Spitzenspannung darf höchstens das 3,5 fache der Betriebsspannung betragen. Die Spitzenlast darf höchstens das 6 fache der max. Belastbarkeit sein.

Kennlinie Impulsbelastbarkeit

Weitere Infos über Widerstände finden Sie hier