Best Of Elektornik
Best Of Elektornik

Allgemein:

Nach der Form der U-I KennlinieU-I Kennlinie Widerstand kann man zwischen linearen und nicht linearen Widerständen unterscheiden.

Lineare Widerstände:

hier gilt das ohmsche Gesetz:

Definition elektrischer Widerstand

Nicht lineare Widerstände

Das genaue Verhalten kann nur mit der Kennlinie beschrieben werden. In der Umgebung eines bestimmten Arbeitspunktes kann aber die Kennlinie näherungsweise linearisiert werden.

Man spricht hier vom sogenannten differenziellen Widerstand:

Definition differenziellen elektrischer Widerstand

Kenngrößen:

  • Widerstandswert
  • Toleranz
  • Spannungsfestigkeit
  • maximale Verlustleistung
  • Temperaturkoeffizient

Einteilung:

  • Lineare Widerstände
  • Nichtlineare Widerstände

bzw.

Arten:

Anwendungen:

  • Schaltungsdimensionierung (Arbeitspunkt beim Trainsistor, Verstärkungsfaktor, ...)
  • Akustik (Lautstärkeregelung, Mikrofone)
  • Messtechnik
  • überspannugnsschutz
  • ...

Weitere Infos über Widerstände finden Sie hier