Best Of Elektornik
Best Of Elektornik

Allgemein:

Beansprucht man einen Stab, der Länge l, und des Querschnittes A, so dehnt er sich um das Stück Δl.
Als Sensoren für die Dehnung werden Dehnungsmessstreifen (DMS) verwendet. Sie bestehen aus einer Kunststofffolie, auf der sich eine Leiterbahn, oder ein Widerstandsdraht befindet, wird die Folie (und damit der Draht) gedehnt, so wird seine Länge größer und der Querschnitt kleiner, dadurch steigt der Widerstand.

Aufbau:

- Metall DMS

Draht DMS

Metall (Draht) Dehnmessstreifen

Aufbau

Besteht aus einem ca. 0,25µm dicken Draht aus Konstantan, Nickel, oder Chromlegierungen, der auf die Trägerfolie aufgeklebt ist. Als Trägermaterial wird Acryl, Phenol, oder Epoxydharz verwendet. Mit ihnen lassen sich viele Dehnungen <= 1% = 10000µD durchführen.

Folien DMS

Metall (Folien) Dehnmessstreifen

Aufbau

Bei diesem wird anstatt des Drahtes eine 10µm große Widerstandsfolie verwendet. Damit können Dehnungen > 1% erreicht werden.

- Halbleiter DMS

Halbleiter Dehnmessstreifen

Aufbau

Besteht aus einem 0,2mm breiten Streifen aus dotiertem Silizium, der auf der Trägerfolie aufgedampft ist. Dehnung <= 1000µD Sind stark nichtlinear und Temperaturabhängig.

Weitere Infos über Sensoren finden Sie hier